Donnerstag, 18. August 2011

Den richtigen Buchverlag finden

Autoren, die ihr Buch fertig geschrieben und überarbeitet haben, wollen es mit Sicherheit einer großen Leserschaft zur Verfügung stellen, um jene einerseits zu begeistern, aber auch, um als Schreiberling Geld zu verdienen. Realisieren lässt sich dies in der Regel mit Hilfe eines Verlages. Für Sie als Autor ist es daher die Aufgabe, den richtigen Buchverlag finden zu müssen. Dabei ist zu berücksichtigen, nicht irgend welche Verlage anzuschreiben, sondern in erster Linie zu schauen, um welches Genre es sich bei der Story Ihres Buches handelt.


Recherchieren und den richtigen Buchverlag finden

Es versteht sich von selbst, dass es sinnlos ist, beispielsweise einem Kinderbuchverlag eine Story des Genres Horror anzubieten. Deshalb ist es Ihre Aufgabe, genau zu ergründen, welchem Genre Ihr Buch entspricht – in der Regel wissen Sie es bereits beim Planen Ihrer Geschichte. Anschließend wird es nicht mehr schwierig sein, den richtigen Buchverlag finden zu können. Dennoch sollten Sie ausführlich recherchieren – versuchen Sie herauszufinden, welche Verlage bereits Bücher veröffentlicht haben, die dem Inhalt Ihrer Story entsprechen. So besteht eine erhöhte Chance, dass Ihr schriftstellerisches Werk dort erfolgreich untergebracht werden kann.

Manuskript mehreren Buchverlagen anbieten

Oft wird davor abgeraten, Manuskripte mehreren Verlagen anzubieten. Doch grundlegend ist es eher empfehlenswert, Ihr Buch diversen Buchverlagen anzubieten, die Ihr Genre vertreten – wählen Sie dennoch akribisch und sinnvoll aus. Der Grund, weshalb es angebracht ist, mehrere Verlage anzuschreiben ist, dass es oft zwei bis drei Monate dauert, bis die Manuskripte von den Lektoren geprüft wurden. Und wenn dann noch eine Absage erfolgt, hat man eine Menge Zeit verloren. Durch das Anbieten Ihres Manuskripts bei mehreren Buchverlagen erhöht sich folglich die Chance, einen Verlagsvertrag abschließen zu können.

In Ihrem Anschreiben können Sie selbstverständlich mit aufführen, dass Sie Ihr Manuskript auch anderen Verlagen vorstellen. Sollten Sie dann eine Zusage von einem Buchverlag erhalten, zögern Sie nicht, auf den Deal einzugehen. Zwar sollten Sie die vertraglichen Bedingungen ausführlich durchlesen, bevor Sie unterschreiben, jedoch sollten Sie niemals darauf warten, bis ein anderer Verlag Ihnen ein besseres Angebot unterbreitet.

Den richtigen Buchverlag finden – es gibt auch Alternativen

Heutzutage ist man als Autor nicht mehr abhängig von Verlagen – schließlich entpuppt es sich als nicht all zu leichte Aufgabe, den richtigen Buchverlag zu finden. Schriftsteller und Autoren können nämlich auch von der Print on Demand Lösung profitieren. Bei dieser Variante des Publizierens/Buchverkaufs sind die Autoren jedoch für die hauptsächliche Vermarktung selbst verantwortlich, was nicht jedermanns Sache ist. Jeder Autor muss folglich selbst wissen, ob er den richtigen Buchverlag finden oder eher die Selbstvermarktung in die Hand nehmen möchte.

Wo Sie den richtigen Buchverlag finden können

Eine Möglichkeit, herauszufinden, welcher Verlag am besten zu Ihrem Buch passt, ist das Verzeichnis lieferbarer Bücher (VlB). Ebenso gibt es interessante Lektüre, welche auf kompakte Art und Weise verschiedenste Verlage aufführen, wodurch Sie den richtigen Buchverlag finden können.


Auch das könnte Sie interessieren:
Urheberrecht - Das schriftstellerische Werk schützen
Originelle Geschichten schreiben
Ideen für Geschichten finden

Kommentare: